Strona główna » Aktualności»Trialogseminar in Kiew

 
 

Trialogseminar in Kiew

 
Die SDDR und der Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik der Jagiellonen-Universität veranstalten gemeinsam mit den Universitäten Heidelberg, Mainz und Kiew-Mohyla-Akademie das 15. Deutsch-Polnisch-Ukrainische TRIALOG-Seminar zum Thema “Medienrecht in Europa”:

Titel: “Medienrecht in Europa
Termin: 28.06. – 02.07.2019 (Tagung) in Kiew
Betreuer in Krakau: prof. dr hab. Tadeusz Włudyka, dr Przemysław Rougski
Kosten: Die SdDR übernimmt die Reise- und Unterkunftskosten
Teilnehmer: 5 Studenten pro Universität, insgesamt 20 Teilnehmer plus Betreuer

Für die Krakauer Teilnehmer stehen folgende Themen zur Auswahl:

1)    Die Medienfreiheiten der Grundrechtecharta der Europäischen Union
2)    Medienpluralismus und Medienkonzentration im polnischen Recht
3)    Die Regulierung der Medien in Polen

4)    Begriff, Gestaltung und Wirklichkeit des „öffentlichen Auftrags (misja publiczna) des Rundfunks in Polen
5)    Die Rechtsache „Tendera gegen ZDF“ (Appellationsgericht Krakau, Az. I AcA 1080/16; BGH, Beschluss v. 19.07.2018, Az. IX ZB 10/18)

Zur Teilnahme am Seminar können sich von Krakauer Seite aus Studenten und Absolventen der Schule des Deutschen Rechts an der Jagiellonen-Universität bewerben.

Um sich für das Seminar zu bewerben, füllen Sie bitte das Anmeldeformular_18_Trialogseminar aus und schicken Sie es in elektronischer Form bis Freitag, den 19. April 2019 an folgende E-Mail-Adressen: spn@uj.edu.pl und in Kopie (do wiadomości) an: roguski@sddr.org.

Wir laden Sie herzlich zu einer Teilnahme am Seminar ein und freuen uns auf Ihre Bewerbungen.

Comments are closed

Sorry, but you cannot leave a comment for this post.